Kreativität des Kindes

“Während Erwachsene durch Fantasie unter anderem wunschhafte Gegenbilder
zur alltäglichen Wirklichkeit entwickeln,
benötigen Kinder ihre ihre Fantasie, um sich die komplexen Strukturen
der sie umgebende Realititätnanzueignen, in sie hineinzuwachsen”

 

Generationen von Kindern haben aus Stöckchen und Papier Schiffchen gebaut und sie auf Pfützen und Bächen mit Windantrieb aus dem eigenen Mund und damit der eigenen Puste segeln lassen. Was ist dran neu? Das einzelne Kind, das diese Erfahrung macht, das Schiff baut und es segeln lässt, hat mit Hilfe seiner Kreativität etwas für sich Neues entdeckt und geschaffen. Wie kommt er nur auf die Idee? Der Motor der Kreativität ist die Vorstellungskraft. Die Fantasie. Sie vermag, gedanklich Ideen weiterzuentwickeln. Das Handeln kann der Fantasie folgen und ihre Form verleihen.