Erklärung zur Informationspflicht
(Datenschutzerklärung)

Der Schutz Ihrer persönlichen Daten ist uns ein besonderes Anliegen. Die Datenverarbeitung erfolgt auf Basis der gesetzlichen Bestimmungen des § 96 Abs 3 TKG sowie des Art 6 Abs 1 lit a (Einwilligung) und lit b (notwendig zur Vertragserfüllung) der DSGVO, sowie weiteren Bestimmungen der DSGVO und des TKG. In diesen Datenschutzinformationen informieren wir Sie über die wichtigsten Aspekte der Datenverarbeitung im Rahmen unserer Website.

Kontakt mit uns

Wenn Sie per E-Mail Kontakt mit uns aufnehmen, werden Ihre angegebenen Daten zwecks Bearbeitung der Anfrage und für den Fall von Anschlussfragen sechs Monate bei uns gespeichert, bzw. bis zur endgültigen Erfüllung Ihres Anliegens. Diese Daten geben wir nicht ohne Ihre Einwilligung weiter.

Daten aus dem Anmeldeformular

Wenn Sie sich und Ihre Kinder für eines unserer Camps über das Anmeldeformular auf der Website anmelden, werden die folgenden Daten gespeichert: Vorname, Name, Adresse, Postleitzahl, Ort, Telefonnummer, e-mail-Adresse, sowie das Geburtsdatum des Kindes, Ihr gewünschter Termin für das Camp und alle weitere Angaben, die Sie in das Formular eingeben. Wir speichern und verarbeiten diese Daten ausschließlich zum Zweck der Leistungserfüllung, d.h. um Ihr Kind bestmöglich zu betreuen. Zur Verarbeitung für statistische Zwecke werden die Daten anonymisiert. Ihre Daten sind bei uns sicher, sie werden nicht ohne Ihre Einwilligung an Dritte weitergegeben. Die Daten bleiben bei uns bis zum Ende der Leistungserfüllung, d.h. bis zum Ende des Sommercamps gespeichert und werden danach gelöscht, sofern Sie nicht explizit einer weiteren Speicherung zustimmen.

Zahlungsdaten

Zur Rechnungserstellung erfassen und verarbeiten wir die Daten aus dem Anmeldeformular. Eine Datenübermittlung an Dritte erfolgt nicht, außer an unseren Steuerberater zur Erfüllung unserer steuerrechtlichen Verpflichtungen.

Nach Abbruch des Buchungsvorgangs oder bei Stornierung werden die bei uns gespeicherten Daten gelöscht. Im Falle eines Vertragsabschlusses werden sämtliche Daten aus dem Vertragsverhältnis bis zum Ablauf der steuerrechtlichen Aufbewahrungsfrist (7 Jahre) gespeichert.

Newsletter

Sie haben die Möglichkeit, über unsere Website einen Newsletter zu abonnieren. Hierfür benötigen wir Ihre E-Mail-Adresse und ihre Erklärung, dass Sie mit dem Bezug des Newsletters einverstanden sind.

Sobald Sie sich für den Newsletter angemeldet haben, senden wir Ihnen ein Bestätigungs-E-Mail mit der Bitte um Bestätigung der Anmeldung. Erst wenn wir diese Bestätigung erhalten haben, können wir Ihnen den Newsletter zusenden.

Das Abo des Newsletters können Sie jederzeit stornieren. Senden Sie Ihre Stornierung bitte an folgende E-Mail-Adresse: hello@labacamps.at. Wir löschen anschließend umgehend Ihre Daten im Zusammenhang mit dem Newsletter-Versand.

Ihre Rechte

Ihnen stehen grundsätzlich die Rechte auf Auskunft, Berichtigung, Löschung, Einschränkung, Datenübertragbarkeit, Widerruf und Widerspruch zu. Wenn Sie glauben, dass die Verarbeitung Ihrer Daten gegen das Datenschutzrecht verstößt oder Ihre datenschutzrechtlichen Ansprüche sonst in einer Weise verletzt worden sind, können Sie sich bei der Aufsichtsbehörde beschweren. In Österreich ist dies die Datenschutzbehörde.

Sie erreichen uns unter folgenden Kontaktdaten:

Voneinander Lernen.
Verein für Kreativ- und Freizeitpädagogik für Kinder, Jugendliche und Erwachsene
Gentzgasse 55/4
A – 1180 Wien
E:/ hello@labacamps.at